Mittwoch, April 25, 2018

Meine Meinung zu "Marthas Mission" von Kerry Drewery



11,99 
inkl. MwSt
Verkauf erfolgt durch DigitalStores GmbH
DOWNLOAD-GRÖSSE 2 MB
BASTEI ENTERTAINMENT
eBOOK-ePUB
JUNGE ERWACHSENE
496 SEITEN
ALTERSEMPFEHLUNG: AB 14 JAHREN
ISBN: 978-3-7325-5700-4
ERSTERSCHEINUNG: 23.02.2018





Sie fragten mich, ob ich den Verstand verloren hätte. Wieso hast du die Schuld auf dich genommen?’ Ich antwortete nicht. Ich hielt meinen Mund und versuchte nicht hinzuhören, während sie mir die Haare abrasierten, mir befahlen, mich auszuziehen, und zusahen, wie ich den weißen Gefängnisoverall überstreifte. Und jetzt sitze ich hier in Zelle 1.
Martha konnte im letzten Moment aus Zelle 7 entkommen. Aber sie ist noch lange nicht in Sicherheit, denn die korrupte Regierung verfolgt jeden ihrer Schritte und lässt sie nicht aus den Augen. Ausgerechnet ihr Freund Isaac hat ihren Platz im Todestrakt eingenommen. In diesem perfiden Spiel auf Leben und Tod muss nun er dieselben Qualen wie Martha durchleiden. Die Chancen, Isaac zu befreien, verringern sich jedoch mit jedem Tag. Die Regierung ist ihnen dicht auf den Fersen. Immerhin stehen Martha die Anwältin Eve, ihr Sohn Max und Richter Cicero zur Seite. Gemeinsam schmieden sie einen Plan, um Isaacs Leben zu retten, und legen sich dabei mit der Regierung der Vereinigten Staaten an. (Inhaltsangabe und Cover vom Verlag)

Montag, April 23, 2018

Meine Meinung zu "Am Ende ist nicht Schluss mit Lustig" Humor angesichts von Sterben und Tod von Harald-Alexander Korp

»Der Tod lächelt uns alle an. Das einzige, was man machen kann: zurücklächeln.«

Krankheit, Sterben und Tod – da gibt es nichts zu lachen, oder?
Harald-Alexander Korp sieht das ganz anders. Lachen wirkt entspannend, hilft Sprachlosigkeit zu durchbrechen und schafft Erleichterung. In diesem Buch schildert er, wie der Humor dabei hilft, Sterben und Tod besser zu bewältigen. Menschen am Lebensende, Angehörige und vor allem Pflegende erfahren hier, wie der Humor als Widersacher der Angst auf spielerische Weise Distanz schafft und die Kraft für das Loslassen stärkt.
  • Kann ich den Tod abbestellen? – Mit Humor der Endlichkeit begegnen
  • Freude, Lachen und Humor – existenziell wichtig für Sterbende, Angehörige und Pflegepersonal
  • Ein unterhaltsames und praktisches Ermutigungs-Buch gegen die Unsicherheit und die Angst vor der Heiterkeit im Angesicht des Endes
  • Mit zahlreichen Karikaturen, Erlebnisberichten und vielen praktischen Übungen (Inhaltsangabe und Cover: Güters Loher Verlag



Sonntag, April 22, 2018

Es gibt Neues beim SuBermarkt!



















Bisher haben die Manuela von Mamenus Buecher und ich immer eine für  die andere entschieden, welches Buch sie vom SuB befreien soll. Nun machen wir es mal anders. Eine Jury wird entscheiden, welches Buch wir lesen sollen. 
Wer möchte in die Jury? 4 Leser dürfen mitmachen. Die Auswertung erfolgt dann immer am Montag. 
Schreibt mir einen Kommentar, wenn ihr mitmachen wollt.
Manuela wird auch weiterhin bei mir mit entscheiden und umgekehrt ich bei ihr.

Liebe Grüße,
Gisela

Sonntags bei Gisela und Manuela, 22.04.2018. SuBabbau!



















Der Himmel ist wolkenfrei und die Sonne lacht. Da mag einem wirklich das Herz aufgehen. Da wir die letzten Wochenenden ständig unterwegs waren, habe ich mir heute vorgenommen einen Balkon/Lesetag einzulegen. Bin selber gespannt, ob ich dabei bleibe. Die liebe Manuela von Mamenus Buecher und ich kämpfen uns seit  Monaten durch unseren SuB. Eine entscheidet für die andere welches Buch befreit wird.
Los geh's, Manuela!

Donnerstag, April 19, 2018

TTT am Donnerstag, 19.04.2018





























Heute möchte Aleshanee von Weltenwanderer das von uns sehen: 10 Bücher unter 200 Seiten. 
Nicht alle Bücher habe ich bisher gelesen. Sie befinden sich jedoch in meinen Regalen oder auf dem Reader. 
Zimtschnecken habe ich vor vielen Jahren gelesen. So weit ich mich erinnern kann, fand ich es gut. Rezis habe ich damals noch nicht geschrieben.
Wenn Ihr auf die Cover klickt, bekommt ihr weitere Infos zu den Büchern oder gelangt zu meiner Rezi. Die, die ich gelesen habe, sind tatsächlich Lieblingsbücher von mir.
Das war heute gar nicht mal so leicht, da ich sehr viele Bücher besitze, die knapp über 200 Seiten haben. Manche sehen so dünn aus und haben dennoch über 300 Seiten.
Ich wünsche Euch einen schönen Tag. Lasst es Euch gut gehen.